Zitat der Woche

"Deshalb sage ich, dass es hier spukt - mein Laden ist voll von den Geistern der Bücher, die ich nicht gelesen habe. Armen ruhelosen Geistern, die immer um mich herum sind. Es gibt nur eine Möglichkeit, den Geist eines Buches zu bannen - man muss es lesen."

(Christopher Morley)

Donnerstag, 7. März 2013

Kai Meyer in unserer Buchhandlung


Am 01.03. war es endlich so weit: Kai Meyer hat in unserer Buchhandlung aus seinem neuen Roman "Asche und Phönix" gelesen und etliche Fragen beantwortet.
Ich hatte mir für den Abend extra eine Karte gekauft, war also ganz offiziell als Gast dort und nicht als Mitarbeiter.
Bereits am Nachmittag konnte ich einen kurzen Blick auf den Autoren werfen und muss sagen, dass er von Anfang an super nett zu allen war.
Der Abend war entspannt und die Lesung war - obwohl ich das Buch ja nun schon kannte - wirklich interessant. (HIER der Link zu meiner Rezension)
Es ist tatsächlich nochmal etwas ganz Besonderes, diese Worte nicht nur zu lesen, sondern auch direkt aus dem Mund des Verfassers selbst zu hören.
Alle Fragen wurden von ihm sehr detailliert beantwortet, er erzählte sogar kurz aus seinem nächsten Roman (Alles natürlich noch top secret, haha).
Es war ein toller Abend, diesen Autoren würde ich mir jeder Zeit wieder anhören.

Weitere Fotos der Veranstaltung findet ihr auf der Homepage unserer Buchhandlung.


1 Kommentar:

  1. Wie lustig, ich lese Kai Meyer schon seit ich 12 bin und komme nicht von ihm los =) Würde ihn auch mal gerne live sehen!


    Schöner Blog! Vielleicht stattest du mir ja auch mal einen Besuch ab?

    LG Hannah von
    http://mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen