Zitat der Woche

"Deshalb sage ich, dass es hier spukt - mein Laden ist voll von den Geistern der Bücher, die ich nicht gelesen habe. Armen ruhelosen Geistern, die immer um mich herum sind. Es gibt nur eine Möglichkeit, den Geist eines Buches zu bannen - man muss es lesen."

(Christopher Morley)

Donnerstag, 23. Mai 2013

Markus Majowski

Am 16.05.2013 war der Comedian Markus Majowski bei uns in der Buchhandlung zu Gast und überraschte so ungefähr jeden - aber nicht unbedingt positiv.
Dass er sich nicht von seiner komischen Seite zeigen würde, lies ja bereits der Buchtitel vermuten, doch der Anzahl der Kunden, die gleich nach Vortragsschluss aufsprangen und wegrannten, nach zu urteilen, wollten einige wohl doch nur für einen Lacher vorbeischauen.  Absolut nicht nachvollziehbar!
Ich habe mich gemeinsam mit einer Kollegin und dem Chef bereits im Vorfeld eine Menge mit Herrn Majowski unterhalten, er hat uns gleich von sich aus jede Menge Fragen gestellt und war einfach super sympathisch.
Er war sogar so sehr von meinem Sitz im Kirchenvorstand angetan, dass er mich in seinem Vortrag erwähnt hat - ich war peinlich berührt und geehrt zugleich.
Das Buch habe ich mir dann natürlich doch noch gekauft und auch signieren lassen - gelesen wird es aber noch nicht direkt, das muss noch ein wenig warten!

Ja, mein Chef hat auf diese wunderbare Pose bestanden. Der Blick sagt alles.

Kommentare:

  1. Hallo,

    Kenne sein Buch garnicht, wovon handelt es?

    Lasse schon mal liebste Grüße hier, Sani von
    Literturdiskussion

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo,

    es ist mehr oder weniger seine Biografie, erzählt somit eben auch jede Menge über seinen Glauben.
    Und zeigt eben mal die Seite, die all die Fernsehzuschauer nicht kennen. Unter Anderem seine Alkoholsucht.
    Die Teile, die er vorgelesen hat, versprechen auf jeden Fall viel!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, klingt wirklich interessant.
    Finde es nicht sehr schön, dass die Leute gleich gegangen sind. Es gibt halt nicht immer Lustiges zu erzählen.

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen